Tipps des DocMorris-Chefapothekers für entspanntes Durchatmen

Tipps des DocMorris-Chefapothekers für entspanntes Durchatmen

Heerlen/Saarbrücken, 28. März 2015 – Jeder fünfte Erwachsene in Deutschland leidet am so genannten Heuschnupfen. Männer sind häufiger betroffen als Frauen. Die teilweise heftigen allergischen Reaktionen werden von den Eiweißkomponenten verschiedener Blütenpollen ausgelöst, die von Gräsern, Bäumen, Getreide und Kräutern abgegeben werden. Vor den winzigen Partikeln gibt es kaum ein Entkommen, sie schwirren von Februar bis Oktober durch die Luft und machen vielen Allergikern das Leben schwer. Dr. Christian Franken, Chefapotheker der Versandapotheke DocMorris, weiß, was bei brennenden Augen, Niesattacken und Atemnot hilft und wie sich Allergiker schützen können.

Schutz vor Pollen

Heuschnupfen ist nicht nur lästig: Die Allergie beeinträchtigt den Alltag der Betroffenen enorm und lässt wenig Freude an den Frühjahrs- und Sommermonaten aufkommen. Betroffene sollten unbedingt zum Arzt gehen und einen Allergietest durchführen lassen. Denn wer seine Heuschnupfen-Auslöser kennt, kann sich besser vor ihnen schützen: „Schauen Sie regelmäßig in Ihren Pollenflugkalender, dann wissen Sie genau, wann Vorsicht geboten ist“, rät Apotheker Dr. Christian Franken. „Vermeiden Sie in den ausgewiesenen Zeiträumen lange Aufenthalte und anstrengende Tätigkeiten im Freien. Waschen Sie sich am besten abends die Haare. So rauben die Pollen Ihnen nicht den Schlaf.“

Hilfe aus der Apotheke

Wer das schöne Wetter unbeschwert genießen möchte, dem helfen gut verträgliche Präparate aus der Apotheke. „Rezeptfreie Medikamente haben sich bewährt: Sie lindern akute Beschwerden und eignen sich auch zur Vorbeugung“, erläutert Dr. Christian Franken. Antihistaminika in Tabletten, Augentropfen oder Nasensprays helfen bei den typischen Heuschnupfen-Beschwerden wie Jucken, Brennen und Niesreiz. „Wirksam sind auch Spülungen mit einer Nasendusche. So befreien Sie Ihre Nasenschleimhäute von den allergieauslösenden Pollen und können wieder frei durchatmen.“

Beratung, günstige Produkte und Bonus auf Rezepte

Bei der Versandapotheke DocMorris gibt es viele wirksame Präparate gegen Heuschnupfen besonders günstig. Der neue Katalog „Aktiv in den Frühling“ und die Themenbroschüre „Individuelle Produkte für jedes Familienmitglied“, die Kunden ab April anfordern können, richten sich aber nicht nur an Allergiegeplagte: Die Versandapotheke bietet ein Vollsortiment rezeptfreier Produkte für Jung und Alt – und das bis zu 40 Prozent günstiger gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers. Darüber hinaus erhalten Kunden einen Bonus in Höhe der halben Zuzahlung auf rezeptpflichtige Medikamente.